Zum Artikel springen
Genießen Sie die Alb von der sonnigsten Seite...

transparentes BildBiosphärenhof

Warum ein Biosphärenhof?

Unsere fossilen Rohstoffe sind endlich und es ist an der Zeit diese Rohstoffe zu schonen. Die Nutzung von nachwachsender Biomasse kann dazu dienen, diesen Verbrauch zu reduzieren.

Unser Bauernhof kann sich selbst mit Strom und Wärme versorgen.
Dazu tragen Sonnenenergie und 200 Mutterschweine und Grünland-Biomasse bei. Mit der produzierten Energiemenge könnte eine Ortschaft mit 100 Privathaushalten versorgt werden und eine erhebliche CO2 Einsparung erzielt werden.

Seit Januar 2006 haben wir nun auch kaltgepresstes Rapsöl auf unserem Hof. Nicht für die Küche, sondern als Treibstoff für unseren großen Fendt-Schlepper. Nach der Umrüstung des Motors fährt dieser nun ausschließlich mit Bio-Kraftstoff. Es ist einfach schön, zu sehen und zu riechen, dass wir in kleinen Schritten zu einer besseren Umwelt beitragen können.

Das Biogas Zertifikat
Wie funktioniert eine Biogasanlage? (PDF)



Seitenanfang

| Empfehlung | zu Favoriten |